Wir bilden aus

Sind Sie auf der Suche nach einem interessanten Beruf, indem Sie für ältere Menschen arbeiten und spannende Herausforderungen für Sie bietet. Sie wollen einen abwechslungsreichen Beruf und die Möglichkeit sich weiterzuentwickeln, dann sind Sie bei uns genau richtig.

Wir möchten Ihnen als kompetenter Dienstleister im Bereich der Altenpflegearbeit die Möglichkeit bieten, sich in einem zukunftsicheren Beruf zu engagieren, der zwar hohe Anforderungen im persönlichen und sozialen Bereich stellt, Ihnen aber auch viel geben kann.

Wenn Sie es zunächst einmal ausprobieren möchten, ob die Pflege etwas für Sie ist, können Sie das innerhalb eines Praktikums oder eines sozialen Jahres herausfinden.

Gerne laden wir Sie bei Interesse an diesem interessanten Beruf bei uns ein.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: +49 8532 9618-0

Ihre Ansprechpartner

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen an:

Leben und Wohnen im Alter GmbH  St. Elisabeth
Marienweg 6
94086 Bad Griesbach

Die Ausbildung

Die Ausbildung umfasst theoretischen und praktischen Unterricht in einer Altenpflegeschule (im Haus) sowie die praktische Ausbildung in einer stationären Pflegeeinrichtung oder in einer ambulanten Pflegeeinrichtung (ambulanter Pflegedienst). Unterricht und praktische Ausbildung wechseln in mehrwöchigen Blöcken ab, wobei der Anteil an der praktischen Ausbildung überwiegt.

Dominik:

  • Weil mir das gefällt Älteren Menschen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Sabine:

  • Weil es ein Interessanter, abwechslungsreicher Beruf ist.
  • Für mich ist die Ausbildung zur Altenpflegerin wichtig um Krankheitsbilder und daraus resultierende Verhalten, um Situationen besser einschätzen zu können und angemessen zu handeln.
  • ich arbeite sehr gerne mit Menschen und mir gefällt der Beruf.

Voraussetzungen

Wer eine Altenpflegeausbildung beginnen möchte, muss entweder:

  • Einen Realschulabschluss oder
  • einen anderen als gleichwertigen anerkannten Bildungsabschluss oder
  • eine andere abgeschlossene zehnjährige Schulbildung, die den Hauptschulabschluss erweitert oder
  • einen Hauptschulabschluss und einen Abschluss in einer anderweitigen mindestens zweijährigen Berufsausbildung oder
  • einen Hauptschulabschluss und den anderkannten Abschluss einer Ausbildung in der Krankenpflege oder Altenpflegehilfe oder
  • eine andere abgeschlossene zehnjährige allgemeine Schulbildung.

Persönliche Voraussetzungen

  • Gesundheitliche Eignung (Gesundheitszeugnis, ob gesundheitliche Einschränkungen vorliegen und ob aufgrund von Schwächen oder einer Sucht die Berufsfähigkeit ausgeschlossen ist).
  • Charakterliche Eignung (per Führungszeugnis nachzuweisen).
  • Einschlägige Erfahrung im Pflegebereich, z. B. durch ein Praktikum.

Tätigkeiten und Aufgaben

  • Altenpfleger/Pflegerinnen betreuen und pflegen selbstständig und eigenverantwortlich ältere Menschen. Zu ihren Aufgaben in der Gesundheits- und Krankenpflege gehören zum Beispiel die Hilfe bei der Körperpflege, beim Essen, bei der Ausführung ärztlicher Verordnungen wie Verbandswechsel, Spülungen und Medikamenten verabreichungen sowie Anleitung bei Bewegungs- und Atemübungen. Sie wirken auch bei der Behandlung und Rehabilitation Kranker und Pflegebedürftiger, sowie behinderter und desorientierter älterer Menschen mit.
  • Neben diesen medizinisch-pflegerischen Aufgaben betreuen und beraten Sie ältere Menschen in ihren persönlichen und sozialen Angelegenheiten. Sie geben Hilfen zur Erhaltung der selbständigen Lebensführung, leiten zur Freizeitgestaltugn an, organisieren Feiern und Ausflüge und begleiten die älteren Menschen bei Arztbesuchen. Im Rahmen der ambulanten Pflege arbeiten sie mit den Familienangehörigen und ehrenamtlichen Helfern zusammen und leiten dies in der häuslichen Altenpflege an.

Ausbildungsvergütung derzeit monatlich:

Interessant sind die vielen Weiterbildungsmöglichkeiten und damit verbunden die guten Aufstiegschancen.

Erstes Ausbildungsjahr 1010,69 €

Zweites Ausbildungsjahr 1072,07 €

Drittes Ausbildungsjahr 1173,38 €

AZUBI Zusatzangebot

Auch unseren Auszubildenden bieten wir viele Möglichkeiten

  • Vergünstigung bei Versicherungen (durch kirchlichen Arbeitgeber)
  • Rabatte bei Neuwagen über Begeca Bezugsscheine
  • Möglichkeiten der kostengünstigen Unterkunft in den Gästehäusern der Einrichtung der Schwestern vom Göttlichen Erlöser
  • Weiterbildung intern
  • Betriebsausflug, Betriebsabend, Mitarbeiterfeste
  • Geschenke zu besonderen Anlässen (Jubiläum etc.)
  • Cafeteria
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Unterkunftsmöglichkeiten (Appartements)
  • AZV Tag
  • Sonderurlaube bzw. Freistellung bei besonderen Anlässen
  • Vermögenswirksame Leistungen
TGE - gTrägergesellschaft mbH für die Einrichtungen der Schwestern vom Göttlichen Erlöser  (Niederbronner Schwestern) X