Wir bilden aus

Sind Sie auf der Suche nach einem interessanten Beruf, indem Sie für ältere Menschen arbeiten und spannende Herausforderungen für Sie bietet. Sie wollen einen abwechslungsreichen Beruf und die Möglichkeit sich weiterzuentwickeln, dann sind Sie bei uns genau richtig.

Wir möchten Ihnen als kompetenter Dienstleister im Bereich der Altenpflegearbeit die Möglichkeit bieten, sich in einem zukunftsicheren Beruf zu engagieren, der zwar hohe Anforderungen im persönlichen und sozialen Bereich stellt, Ihnen aber auch viel geben kann.

Wenn Sie es zunächst einmal ausprobieren möchten, ob die Pflege etwas für Sie ist, können Sie das innerhalb eines Praktikums oder eines sozialen Jahres herausfinden.

Gerne laden wir Sie bei Interesse an diesem interessanten Beruf bei uns ein.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: +49 8532 9618-0

Ihre Ansprechpartner

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen an:

Leben und Wohnen im Alter GmbH  St. Elisabeth
Marienweg 6
94086 Bad Griesbach

Die Ausbildung

Die Ausbildung umfasst theoretischen und praktischen Unterricht in einer Altenpflegeschule (im Haus) sowie die praktische Ausbildung in einer stationären Pflegeeinrichtung oder in einer ambulanten Pflegeeinrichtung (ambulanter Pflegedienst). Unterricht und praktische Ausbildung wechseln in mehrwöchigen Blöcken ab, wobei der Anteil an der praktischen Ausbildung überwiegt.

Voraussetzungen

Wer eine Pflegefachkraft Ausbildung beginnen möchte, muss entweder:-

  • Einen Zugang zur Pflegeausbildung haben alle Schülerinnen und Schüler mit einem mittleren Schulabschluss
    oder einer anderen erfolgreich abgeschlossenen zehnjährigen allgemeinen Schulbildung.
  • Für Schülerinnen und Schüler mit einem 9-jährigen Hauptschulabschluss bietet
    eine Pflegehelferinnen- und Pflegehelferausbildung bzw. Pflegeassistenzausbildung,
    die bestimmten Anforderungen genügen muss, einen Einstieg. Bei einer Entscheidung nach erfolgreichem Abschluss für eine weitergehende Ausbildung zur Pflegefachkraft
    erfolgt auf Antrag der Auszubildenden bzw. des Auszubildenden eine Verkürzung der Ausbildungszeit um ein Drittel.
  • Anstelle der Pflegehelfer- oder Pflegeassistenzausbildung eröffnet auch die Kombination aus Hauptschulabschluss
    und einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung mit einer Mindestdauer von 2 Jahren den Zugang zur Pflegeausbildung.

Persönliche Voraussetzungen

  • Da in der Pflege eng mit Menschen gearbeitet wird, kann der Beruf nur durch Personen ausgeübt werden,
    die nicht in gesundheitlicher Hinsicht
    zur Ausübung des Berufs ungeeignet sind und sich nicht eines Verhaltens schuldig gemacht haben,
    aus dem sich die Unzuverlässigkeit zur Ausübung des Berufs ergibt.
  • Für den Nachweis verlangen ausbildende Einrichtungen in der Regel vor Beginn der Ausbildung
    ein aktuelles Gesundheitszeugnis und unter Umständen auch ein amtliches Führungszeugnis.
  • Für das Gesundheitszeugnis prüft eine Arbeitsmedizinerin oder ein Arbeitsmediziner,
    ob gesundheitliche Einschränkungen vorliegen und ob z. B. aufgrund von Schwächen
    oder einer Sucht die Berufsfähigkeit ausgeschlossen ist.
  • Wer nach Abschluss der Ausbildung die beantragte Berufsbezeichnung führen will,
    muss zudem über die für die Ausübung des Berufs erforderlichen Kenntnisse der deutschen Sprache verfügen.

Tätigkeit in der Altenpflege:

Entscheiden sich Pflegefachkräfte für einen Job in der Altenpflege,
arbeiten sie in Seniorenheimen oder Wohnanlagen für betreutes Wohnen, wo sie Senioren bei der Bewältigung ihres Alltags begleiten.
Sie unterstützen sie bei der Körperpflege und Nahrungsaufnahme sowie der Einnahme von Medikamenten,
motivieren sie zu sinnvollen und fördernden Aktivitäten und helfen ihnen bei persönlichen Angelegenheiten,
wie zum Beispiel Terminen bei Ärzten oder Ämtern.

Ausbildungsvergütung derzeit monatlich:

Interessant sind die vielen Weiterbildungsmöglichkeiten und damit verbunden die guten Aufstiegschancen.

Erstes Ausbildungsjahr 1010,69 €

Zweites Ausbildungsjahr 1072,07 €

Drittes Ausbildungsjahr 1173,38 €

AZUBI Zusatzangebot

Auch unseren Auszubildenden bieten wir viele Möglichkeiten

  • Vergünstigung bei Versicherungen (durch kirchlichen Arbeitgeber)
  • Rabatte bei Neuwagen über Begeca Bezugsscheine
  • Möglichkeiten der kostengünstigen Unterkunft in den Gästehäusern der Einrichtung der Schwestern vom Göttlichen Erlöser
  • Weiterbildung intern
  • Betriebsausflug, Betriebsabend, Mitarbeiterfeste
  • Geschenke zu besonderen Anlässen (Jubiläum etc.)
  • Cafeteria
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Unterkunftsmöglichkeiten (Appartements)
  • AZV Tag
  • Sonderurlaube bzw. Freistellung bei besonderen Anlässen
  • Vermögenswirksame Leistungen
TGE - gTrägergesellschaft mbH für die Einrichtungen der Schwestern vom Göttlichen Erlöser  (Niederbronner Schwestern) X

Gesundheit

St. Theresien-Krankenhaus Nürnberg

Mommsenstrasse 24 90491 Nürnberg

Webseite anzeigen

MVZ St. Theresien Nürnberg

Mommsenstraße 22 90491 Nürnberg

Webseite anzeigen

MVZ Urologie 24 GmbH

Mommsenstraße 22 90491 Nürnberg

Webseite anzeigen

Medical Park St. Theresien

Mommsenstraße 22 90491 Nürnberg

Webseite anzeigen

St. Josefs Krankenhaus Balserische Stiftung

Wilhelmstr. 7 35392 Gießen

Webseite anzeigen

Haus Gießen

Gesundheitszentrum Martinshof Gießen

Liebigstraße 20 35392 Gießen

Website anzeigen

Pflege

Theresianum Alten- und Pflegeheim gemeinnützige GmbH

Kirchstr. 27 82256 Fürstenfeldbruck

Webseite anzeigen

Alten- und Pflegeheim St. Josef

Teichhausstr. 43 64287 Darmstadt

Webseite anzeigen

Alten- und Pflegeheim Maria Frieden

Ebersteinburger Str. 8a 76530 Baden-Baden

Webseite anzeigen

St. Josef - Leben und Wohnen im Alter (Spezial: Wachkoma und Langzeitbeatmete)

Klosterweg 36-38 94130 Obernzell

Webseite anzeigen

Leben und Wohnen im Alter GmbH St. Elisabeth

Marienweg 6 94086 Bad Griesbach

Webseite anzeigen

Kloster St. Barbara Gablitz Pensionisten- und Pflegeheim

Bachgasse 1-2 3003 Gablitz (Österreich)

Webseite anzeigen

FOTO © weinfranz

Marienheim Gablitz Pensionisten- und Pflegeheim

Hauersteigstr. 51 3003 Gablitz (Österreich)

Webseite anzeigen

Bildung

Haus St. Marien gemeinnützige GmbH

Badstraße 88 92318 Neumarkt i.d. Oberpfalz

Webseite anzeigen

Bildungszentrum Kenyongasse - Mater Salvatoris

Kenyongasse 4-12 1070 Wien (Österreich)

Webseite anzeigen

Bildungszentrum Gleiß

Waidhofnerstr. 22 3332 Gleiß-Sonntagberg (Österreich)

Webseite anzeigen

Berufsfachschule für Krankenpflege am St. Theresien-Krankenhaus

Mommsenstraße 24 90491 Nürnberg

Webseite anzeigen

CBG Christliches Bildungszentrum für Gesundheitsberufe in Mittelhessen

Weißenburgring 7 35415 Pohlheim-Garbenteich

Webseite anzeigen

TGE-Akademie im Kloster St. Josef

Wildbad 1 92318 Neumarkt i.d. Oberpfalz

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen